Bodenseetauchclub Austria

Mitglied des TSVÖ & CMAS   ZVR-Zahl: 439710363

Ausbildungen

Wir bieten folgende Ausbildungen nach CMAS an:

 

Schnorchelkurse Erwachsene und Kinder

TSVÖ - SCHNORCHELTAUCHEN „A“ - GRUNDSTUFE
Der Inhaber des TSVÖ - Schnorcheltauchen „A“ besitzt Grundkenntnisse im Schnorcheltauchen.

TSVÖ - SCHNORCHELTAUCHEN „B“ - FORTGESCHRITTENENSTUFE
Der Inhaber des TSVÖ - Schnorcheltauchen „B“ besitzt erweiterte Grundkenntnisse im Schnorcheltauchen.

TSVÖ - SCHNORCHELTAUCHEN „C“ - LEISTUNGSSTUFE
Der Inhaber des TSVÖ - Schnorcheltauchen „C“ besitzt umfassende Grundkenntnisse im Schnorcheltauchen.

TSVÖ - SCHNORCHELTAUCHEN „F“- FREIWASSER
Der Inhaber des TSVÖ - Schnorcheltauchen „F“ besitzt umfassende Kenntnisse des Schnorcheltauchens im Freiwasser.

 

Kinder- und Jugendtauchen

Jugendbrevet *    (ab 8 Jahren)
Der Inhaber des TSVÖ - „Jugendbrevet*“ besitzt dem Alter entsprechende Grundkenntnisse im Schnorcheltauchen und Gerätetauchen im Pool und teilweise auch im Freiwasser.

Jugendbrevet **    (ab 9 Jahren)

Der Inhaber des TSVÖ - „Jugendbrevet**“ besitzt dem Alter entsprechende erweiterte Grundkenntnisse im Schnorcheltauchen und Gerätetauchen.

Jugendbrevet ***    (ab 10 Jahren)
Der Inhaber des TSVÖ - „Jugendbrevet***“ besitzt dem Alter entsprechende umfassende Grundkenntnisse im Schnorcheltauchen und Gerätetauchen.

 

Handicaptauchen

CMAS - „DISABLED DIVER*“ / TSVÖ - „BEHINDERTENBREVET*“
Der Inhaber des CMAS - „Disabled Diver*“ / TSVÖ - „Behindertenbrevet*“ besitzt tauchtheoretische Grundkenntnisse und kann die Tauchausrüstung benutzen, ist jedoch nicht in der Lage seine eigene Sicherheit ohne fremde Hilfe zu gewährleisten.Er kann auch dem Tauchpartner keinerlei Hilfe leisten, weshalb er nur mit zwei ausgebildeten Tauchern tauchen darf, wovon einer entweder CMAS - „Disabled Diver Assistant“ / TSVÖ - „Behinderten-Begleiter“ oder ein CMAS - „Disabled Diver Instructor“ / TSVÖ - „Behinderten-Tauchlehrer*“ sein muss

CMAS - „DISABLED DIVER**“ / TSVÖ - „BEHINDERTENBREVET**“
Der Inhaber des CMAS - „Disabled Diver**“ / TSVÖ - „Behindertenbrevet**“ besitzt erweiterte tauchtheoretische Grundkenntnisse, kann die Tauchausrüstung benutzen und ist in der Lage seine eigene Sicherheit ohne fremde Hilfe zu gewährleisten. Er kann aber dem Tauchpartner keinerlei Hilfe leisten, weshalb er nur mit einem CMAS - „Disabled Diver Assistant“ / TSVÖ - „Behinderten-Begleiter“ oder einem CMAS - „Disabled Diver Instructor“ / TSVÖ - „Behinderten-Tauchlehrer*“ tauchen darf.

CMAS - „DISABLED DIVER***“ / TSVÖ - „BEHINDERTENBREVET***“
Der Inhaber des CMAS - „Disabled Diver***“ / TSVÖ - „Behindertenbrevet***“ besitzt umfassende tauchtheoretische Kenntnisse, kann die Tauchausrüstung benutzen und ist in der Lage seine eigene Sicherheit ohne fremde Hilfe zu gewährleisten. Er kann dem Tauchpartner in Notsituationen Hilfe leisten, weshalb er unabhängig von der Behinderung mit jedem ausgebildeten Taucher tauchen darf.

 

Linienbrevet */**/***

CMAS-Brevet* - Grundstufe
Der Inhaber des Brevet* besitzt tauchtheoretische Grundkenntnisse und ist ausgebildet zum Tauchen in geringer Tiefe (bis 10 m) und mit einem höher graduierten Taucher bis in mittlere Tiefe (10 - 30 m) innerhalb der Nullzeit.

CMAS-Brevet** - Fortgeschrittenenstufe
Der Inhaber des Brevet** besitzt erweiterte tauchtheoretische Grundkenntnisse und ist ausgebildet zum Tauchen in Kleingruppen bis in mittlere Tiefe (bis 30 m) innerhalb der Nullzeit.

CMAS-Brevet*** - Tauchgruppenleiter
Der Inhaber des Brevet*** besitzt umfassende Kenntnisse der Tauchtheorie und Tauchpraxis sowie der Begleitung von anderen Tauchern bis in große Tiefe (max. 40m).

 

Sonderbrevets

Materialkunde
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS „Diving Equipment“ / TSVÖ - „Materialkunde“ besitzt Grundkenntnisse über die Funktionsweisen, die Eigenschaften, die Einsatzmöglichkeiten und die Pflege von Tauchgeräten, -materialien und sonstigem Zubehör.

Unterwassernavigation
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Underwater Navigation“ / TSVÖ - „Unterwassernavigation“ besitzt Grundkenntnisse in der Orientierung beim Tauchen mittels Kompass und natürlichen Hilfsmitteln.

Nachttauchen
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Night Diving“ / TSVÖ - „Nachttauchen“ ist ausgebildet für das Tauchen bei Dämmerung, Nacht und schlechten Sichtverhältnissen. Er besitzt Grundkenntnisse in der Planung und Durchführung von Nachttauchgängen.

Trockentauchen
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Drysuit Diving“ / TSVÖ - „Trockentauchen“ besitzt Grundkenntnisse über die praktische Handhabung eines Trockentauchanzuges.

Eistauchen
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Ice Diving“ / TSVÖ - „Eistauchen“ ist in Theorie und Praxis mit den speziellen Gegebenheiten des Tauchens unter Eis vertraut.

Rettungstechnik
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Rescue and First Aid“ / TSVÖ - „Rettungstechnik“ besitzt theoretische und praktische Kenntnisse über das Verhalten in Notfällen, über Transport-, Rettungs- und Bergetechniken, Erste Hilfe und Reanimationstechniken und den effizienten Rettungs- und Signalmitteleinsatz.

Sauerstoff-Ersthelfer
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Oxygen Provider“ / TSVÖ - „Sauerstoff-Ersthelfer-Anwender“ besitzt spezielle theoretische und praktische Kenntnisse über Sauerstoffsysteme und die Anwendung von normobarem Sauerstoff beim „Unfall im Wasser“.

Nitrox* - CMAS "Nitrox Diver"
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Nitrox Diver“ / TSVÖ - „Nitrox-Taucher“ ist ausgebildet, Tauchgänge bis zur MOD, mit einem Nitrox - Atemgasgemisch bis zu maximal 40% Sauerstoffanteil durchzuführen.

Nitrox** - CMAS "Advanced Nitrox Diver"
Der Inhaber des Spezialbrevets CMAS - „Advanced Nitrox Diver“ / TSVÖ - „Technischer-Nitrox-Taucher“ besitzt erweiterte Kenntnisse im Gebrauch von Nitrox - Atemgasgemischen mit erhöhtem Sauerstoffanteil. Er ist ausgebildet, Tauchgänge bis in große Tiefe, jedoch nur bis zur MOD, mit allen Nitrox - Atemgasgemischen und Dekostopps sowie Sicherheitsstopps unter Verwendung von Nitrox - Atemgasgemischen und von reinem Sauerstoff durchzuführen.

 

TSVÖ Prüfungsordnung

hier gibt es die TSVÖ Prüfungsordnung.


Der CMAS-Weg zum sicheren Taucher

sitemap | Impressum
© Bodenseetauchclub-Austria BTC-A 2015 - alle Rechte vorbehalten